1.0 Transitional//EN" "http://www.worg/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> Fantastikinder

 

 

FANTASTIKINDER - version bilingue mélangée

1. FREUNDE

2. SONNE

3. BUCH

4. SCHÜLER

5. WASSER

6. GENUG

7. GLEICH

 

 1. FREUNDE - Freunde weltweit

1. Y'a la terre qui tourne pas bien rond
On chante pas tous la même chanson

J'entends le bruit des mitraillettes
Qu'est c'qu'il faut faire pour qu'ça s'arrête ?

Imagine une grande ronde , Tous ensemble Copains du monde

Stell dir vor, wir wär’n soweit: Freunde hier und dort weltweit!

2° Wir sind wie Narren, lachen nur,

leben auf Kosten der Natur.

Seltsam ist das, was für uns zählt.

Was kann ich tun für diese Welt?

Imagine une grande ronde , Tous ensemble Copains du monde

Stell dir vor, wir wär’n soweit: Freunde hier und dort weltweit!

3. Certains sont moins égaux qu' les autres (do do do si la sol la sol)
Affirment quelques mauvais apôtres (la la la sol)

On n'est pas tous d'la même couleur (....do ré si sol)
Mais moi j’ ressens la même douleur

Imagine une grande ronde , Tous ensemble Copains du monde

Stell dir vor, wir wär’n soweit: Freunde hier und dort weltweit!

4° Ich wünschte mir, das wär‘ mein Traum:

Glück würd‘ erfüllen jeden Raum.

Dass jeder mal das Los gewinnt

was kann ich tun, dass das beginnt?

 2. SONNE - Jeder hat seinen Platz

Jeder hat seinen Platz in der Sonne verdient

 

1° Groβ oder klein, richtig süß - gar nicht nett, seltsam, allein, ohne Stil, nicht kokett,

blond oder braun, gertenschlank oder dick, stets gut gelaunt - die mit finsterem Blick:

 

Jeder hat seinen Platz in der Sonne verdient.

Jeder hat seinen Platz in der Sonne verdient. + 4 temps

 

2° Les noirs, les jaunes Blancs ou "café au lait"

Mômes de la zone Ou princes dans un palais

Snobs et clochards P.D.G., anarchistes

Stars ou pas stars Et puis ceux qui s'en fichent

 

On a tous, on a tous Une place au soleil

On a tous, on a tous Une place au soleil

 

3° Faulenzer hier, Oberstreber dazu,

„Das schaffen wir“ gegen „Kann man nichts tun“,

der Neunmalklug, der Verschlossene auch,

die ohne Mut gegen die Partymaus:

 

Jeder hat seinen Platz in der Sonne verdient.
Jeder hat seinen Platz in der Sonne verdient.

On a tous, on a tous Une place au soleil
On a tous, on a tous Une place au soleil  | (ralenti à la fin )

3. BUCH - im Grossen Goldenen Buch

 

C'est écrit, c'est écrit Dans le Grand Livre d'Or Des Droits de l'Enfant

C'est écrit, c'est écrit L'Enfant est un trésor Eternellement    2x

1. Schuften, um zu überleben darf man nicht, darf man nicht.
Lesen, schreiben, rechnen lernen, ja, das stimmt, ganz bestimmt!

Miss|handelt und verlassen werden darf man nicht, darf man nicht!
Kuscheln in den Elternarmen ja, das stimmt, ganz bestimmt!

C'est écrit, c'est écrit Dans le Grand Livre d'Or Des Droits de l'Enfant

C'est écrit, c'est écrit L'Enfant est un trésor Eternellement    2x

2. Kriege führ’n, verwundet werden darf man nicht, darf man nicht.

Ganz gesund in Frieden leben ja, das stimmt, ganz bestimmt!

Im Gefängnis eingeschlossen, darf man nicht, darf man nicht.

Sich |ungezwungen, frei vergnügen ja, das stimmt, ganz bestimmt!

C'est écrit, c'est écrit Dans le Grand Livre d'Or Des Droits de l'Enfant

C'est écrit, c'est écrit L'Enfant est un trésor Eternellement    2x

 

 

4. SCHÜLER Wär’ auch gerne Schüler wie ihr

 

1. Abdelkader, auf der Straß‘ in Bagdad mitten im Krieg, ist statt Kind schon Soldat.

Elend und arm, er und sein Kamerad sagen sich: „Oh, öd ist die Maskerad!“

„Bloß weg hier! Das stinkt mir! Wär’ auch gerne Schüler wie ihr!“

 

2° Jolie Tina Enfant des Philippines

Tous les jours va Travailler à l’usine

N’arrête pas D’emballer des bobines

Quel cinéma ! Ca lui donne mauvaise mine

Ma parole, c’est pas d’ bol J’aimerais mieux aller à l’école

 

3. Antonino lebt in den Favelas.

Rio ist nah und der große Palast.

‘s Eldorado? Müll und Schrott hat’s en masse,

in feiner Job - richtig schmutzig und krass.

Bloß weg hier! Das stinkt mir! Wär’ auch gerne Schüler wie ihr!“

 

4° Petit Goran Sa maison incendiée

En Macédoine S’enfuit se réfugier

Avec son âne Ses livres et ses cahiers

Dans sa cabane Une envie de crier

Bloß weg hier! Das stinkt mir! Wär’ auch gerne Schüler wie ihr!“
Ma parole, c’est pas d’ bol J’aimerais mieux aller à l’école

5x langues alternées

5. WASSER / C'est de l'eau

 

1 - Vue de la Lune ou de Jupiter De tout là-haut, y’a pas de mystère

La planète bleue, oh que c’est beau C’est de l’eau

Dans les rivières et dans les étangs Petites mares et grands océans

Tous les lacs, les torrents, les ruisseaux C’est de l’eau, c’est de l’eau

2 - Quelle que soit la couleur des nuages Jour de pluie, de neige ou d’orage

Tous les caprices de la météo C’est de l’eau

La rosée sur les herbes et les fleurs La nature et ses mille couleurs

Le grand chêne et le petit roseau C’est de l’eau, c’est de l’eau

refrain :

C’est de l’eau, c’est de l’eau Et nous sommes matelots Sur les flots

Tous à bord du même bateau Hisséo C’est de l’eau, c’est de l’eau



3. Trauben, Weizen, jedes Korn so klein, Brot und Milch,
das Obst und auch der Wein, Pferde, Vögel, Eichhörnchen sind so, ’s fließt nur so.

In den Adern, da pulsiert das Blut, Schweiß tropft oft bis unter uns’ren Hut,
Haut und Knochen, Muskeln, die sind so,
’s Wasser fließt, fließt nur so.


’ S Wasser fließt, fließt nur so, wir sind nur Matrosen, ja, sowieso,

sitzen all‘ im selben Boot, hey hey ho, ’s Wasser fließt, fließt nur so.



4 Pont :

Un baiser qu’échangent deux amoureux, Une larme de joie ou d’adieu

Qui coule tout doucement sur la peau, C’est de l’eau

L’encre d’une symphonie de Mozart, Même un poème de Paul Éluard

Le plus beau tableau de Picasso C’est de l’eau

 

C’est de l’eau, c’est de l’eau …

5. Babys warten sanft umhüllt im Bauch auf die Welt und Mamas Lächeln auch.

Was sie wärmt und was sie schützt, ist so, ’s Wasser fließt, fließt nur so.

 

 

6. GENUG - es gibt genug

 

Es gibt genug, es gibt genug, es gibt genug für jeden!

Teilen wir nur, einfach und klug, auf unserem Planeten!


1. Das Wasser und die Luft, die Fische all‘ im Meer,

von frischem Obst der Duft, Brot, Wurst und noch viel mehr.

Getreide auf dem Feld und auf der Weid‘ die Kuh,

Kartoffeln in der Erd‘ und Käse noch dazu:

Es gibt genug, es gibt genug, …

2° Du boulot, des ballons Des maisons, du bazar Des pulls, des pantalons

Des milliards de dollars Des cahiers , des crayons Et des livres d'histoire

Des pianos des chansons Chaplin et puis Mozart

Y’en a assez, y’en a assez Y’en a assez pour tout le monde …



Es gibt genug, es gibt genug, …

improvisation

3. Recht und Gerechtigkeit, die weiße Fahne weht,

Arznei, die wirklich heilt, ein Arzt, der mich versteht.

Tierbilder selbstgemalt und zum Schluss

Liebe, Zusammenhalt, Papas und Mamas Kuss:



Es gibt genug, es gibt genug, …

[monter d'un demi ton]


 

 7. GLEICH - wir sind alle gleich

 

On est tous pareils Deux yeux , deux oreilles

Milliards de microbes Qui courent sur un globe

On est tous pareils Dix doigts, dix orteils

Milliards de moustiques De tiques identiques

 

1° Qu’on soit noir ou blanc, Tout p’tit ou très grand

Cheveux bruns ou blonds (Z) ’ yeux bridés ou ronds

Qu’on soit beau ou laid Gros ou tout Fluet

Vu du haut de la lune De Mars ou de Neptune …

 

Wir sind alle gleich, vieles macht uns reich.

Augen, Ohren, Mund, Fühlen-Stund' um Stund’.

Wir sind alle gleich, mit zehn Fingern reich.

Jeder spielt sein Spiel- gleich ist das Profil.

 

2. Blank oder steinreich, hart oder ganz weich, mächtig hier, klein da,

Bettler, Superstar- was uns prägt und trennt, wofür mancher rennt,

entgeht dem Mann im Mond der hoch da oben wohnt.

 

Wir sind alle gleich, vieles macht uns reich.

Augen, Ohren, Mund, Fühlen-Stund' um Stund’.

Wir sind alle gleich, mit zehn Fingern reich.

Jeder spielt sein Spiel- gleich ist das Profil.