1. PARAMETER Beispiele

chants_allemands_liste

chorale2019_

Grilles_tout ; WB_fr

NOTENHÖHE : TIEFE Note(n)  - mittlere Note – HOHE Note


Beispiel 1:

Beispiel 2:

NOTENDAUER : Kurze Note - mittlere Note - lange Note 


Beispiel 1:

Beispiel 2:

STÄRKE :Leise gespielt – halbleise oder halblaut gespielt - stark gespielt ; IM CRESCENDO /IM DECRESCENDO


Beispiel 1:

Beispiel 2:

DAS THEMA – DIE MELODIE : Rhythmisches Thema - Melodisches Thema


Beispiel 1:

Beispiel 2:

Das Thema geht AUFWÄRTS  ABWÄRTS – SCHWEBT/SCHWINGT ; Kleiner Intervall oder großer Intervall zwischen den Noten                 


Beispiel 1:

Beispiel 2:

POLYPHONIE :Eine einzelne Note - mehrere Noten ( Ein Dreiklang) ; wohltönend oder misstönend


Beispiel 1:

Beispiel 2:

SPIELART : gebundene Noten (?) – kurze einzelne Noten – akzentuierte Noten


Beispiel 1:

Beispiel 2:

TEMPO = Geschwindigkeit : Langsamer Tempo – mittlerer Tempo – schneller Tempo


Beispiel 1:

Beispiel 2:

 

2. Instrumente beschreiben


3. Diese Instrumente findet man in der

 

Die Geige

Der Cello

Der Cembalo

Die Klarinette

Klassische M.

 

 

 

 

Jazz Musik

 

 

 

 

Volksmusik

 

 

 

 

Rock Musik

 

 

 

 

 

  1. Welche sind die vier großen Instrumenten Familien?
  2. Warum ist das Klavier kein Blasinstrument ?
  3. Hat die Geige ein Mundstück ?
  4. Hat das elektrische Klavier Saiten ?
  5. Benutzt man einen Bogen um Trommel zu spielen ?
  6. Gehört die Klarinette dem symphonischen Orchester ?
  7. Welches Wort ist ein Synonym von Geige ?
  8. Spielt der Kontrabass tiefe oder hohe Noten ?
  9. Braucht der Kontrabass einen Bogen ?
  10. Die Saiten hängen am Saitenhalter und an
  11. Die Geige hat ein Schallloch wie die Gitarre ?
  12. Aus welchem Material ist die Klarinette gebaut ?
  13. Aus welchem Material ist die Geige gebaut ?
  14. Hat die Klarinette einen Schallkörper ?
  15. Die Gitarre ist ein ...instrument
  SaitenIns. HolzblasIns. BlechblasIns. Schlagzeug TastenIns.
man legt die Finger auf das Instrument          
Das Ins. spielt sich im Sitzen / im Stehen          
man braucht Luft bei diesem Ins.          
man kann spielen und (dabei) singen          

 

 

 

 

 

3. THEMA RENAISSANCE, UBUNGEN

Série 1 :

Titel

„Belle qui tiens … “
Thoinot d’Arbeau

„Sicut cervus“
Palestrina

„ Credo “ (Messe La Bataille) ; Janequin

Text


Belle qui tiens ma vie, captive dans tes yeux, 
Qui m'as l'âme ravie, d'un sourire gracieux, 
Viens tôt me secourir, ou me faudra mourir.

Quemadmodum desiderat cervus ad fontes aquarum ita desiderat anima mea ad te Deus

Credo in unum Deum,
Patrem omnipotentem, factorem caeli et terrae, visibilium omnium et invisibilium.

Sprache

 

 

 

Textherkunft
origine du texte

 

 

 

Stimmführung
conduite des voix

 

 

 

Stimmen

 

 

 

Gattung
formation

 

 

 

Form

 

 

 

Harmonik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Série 2 :


Claude Gervaise : Tourdion 


Josquin des Préz : Mille Regrets 

 

Quand je bois du vin clairet
Ami tout tourne, tourne, tourne, tourne.
Aussi désormais je bois anjou ou arbois.
Chantons et buvons, à ce flacon faisons la guerre,
Chantons et buvons, les amis, buvons donc!

Mille regrets de vous abandonner et d'eslonger,
et d'eslonger votre fache amoureuse
votre fache amoureuse.
J'ai si grand deuil et peine douloureuse.
Qu'on me verra bref mes jours définer,
bref mes jours définer, bref mes jours définer

Mathias Grünewald : Issenheimer Altar

Hans Holbein : Die Botschafter

 

 

 

 

 

4. STREICHINSTRUMENTE


Das bekannteste Streichinstrument ist die Geige oder Violine.
Der Bogen ist mit Rosshaaren bezogen. Die Saiten kommen durch das Streichen in Schwingung.
Man kann auch pizzicato spielen, das heißt, die Saiten werden mit den Fingern gezupft.
Es gibt mehrere Instrumente die zur Familie der Violen gehören. Die bekanntesten sind die Viola – oder Bratsche -, das Violoncello (Cello) und der Kontrabass. Sie sind alle größer als die Violine, und klingen tiefer. Cello und Kontrabass können nicht auf der Schulter gespielt werden, sie werden auf den Boden gestellt. Oft spielt die Gruppe der Celli das Bassfundament, und ist nicht leicht aus dem Orchester zu hören. Jedoch kann das Cello klangvoll und ausdrucksvoll spielen, viele Komponisten haben ihm schöne Melodien zugedacht.
Der Kontrabass ist das größte Streichinstrument mit der tiefsten Tonlage. Er ist so groß, dass er im Stehen gespielt werden muss. Meist sind die Kontrabässe im Orchester zur Verstärkung der Violoncelli eingesetzt, deshalb kann man sie schwer heraushören. Der Kontrabass gehört nicht zur Besetzung des Streichquartetts. Im Quartett spielen vier Instrumente, die Violine ist doppelt besetzt.


WORTSCHATZ :
Ausdrucksvoll spielen
Das Bassfundament
Das Cello, die Celli
Das Orchester
Das Streichen
Das Streichquartett
der Bogen
Die Besetzung
Die Familie der Violinen
Die Saiten
Die Schwingung
Doppeln (doppelt)
Klangvoll spielen
Pizzicato spielen
Zupfen

 

 

 

 

 

 

6. Luckentext über Till Eulenspiegel

 

Das Stück "Till Eulenspiegels lustige Streiche" wurde vom __________________Richard Strauss (komponist) geschrieben, und in __________ aufgeführt, in der Stadt ____________(Köln)

Das Stück beginnt mit einer Beschreibung von dem ___________ ( österreischichen Gebirge) ; die zwei _____________ spielen eine schöne Melodie, die nach (oben) geht.

Die Richter sind streng, sie reden langsam : die Töne sind ____________und____________ gespielt (langsam und tief)

Till ist aufgeregt, die Klarinette spielt ___________und ___________Noten (hohe, kurze)

Die Richter verändern ihre Meinung nicht, sie sprechen ___________ ihr Urteil ( dreimal)

Das Motiv von Till ist am Anfang von dem ____________ gespielt (horn)

 

7.TILL EULENSPIEGEL (Arbeitsblatt)

  1. Die Töne : tief, hoch oder mittlere Töne ?
  2. Wie nennt man das grosse Ensemble dass zuzammen spielt ?
  3. Die zwei Solisten am Anfang sing :

 

  1. Kann man das erste Thema singen ? Ist es melodisch or rhythmisch ?
  2. Sind die Noten gebunden oder einzeln ?
  3. Spielt das Horn eine Note aufs Mal, oder mehrere Noten wie ein Klavier ?
  4. Geht das erste Thema aufwärts oder abwärts ?
  5. Ist das erste Thema mit kurze Noten oder mit langen Noten gebaut ?
  1. Wie heisst es wenne die Musik leise spielt und dann starker ?

 

  1. Ist die Musik immer stark ?
  1. Das Tempo : ist es regelmässig oder ändert es sich ?

 

 

 

8. JIVE :

 

 

9. AUFGABE RENAISSANCE
1. Kurze Antworten :

  1. Es singt nur eine Stimme =
  2. Es singen mehrere Stimmen =
  3. Alle Stimmen singen denselben Rhythmus =
  4. Die Stimmen sind verschieden, aber klingen zusammen =
  5. Man versteht den Text =
  6. Die Musik klingt gut =
  7. Ein Instrument spielt mit =
  8. Welches Instrument begleitet die Stimme in „Mille Regretz“ ?
  9. In welcher Sprache ist das Lied „Mille Regretz“ ?
  10. Wer war König von Frankreich in der Renaissance ?
  11. Wer brachte dem König von Frankreich keine Hilfe ?
  12. In welchen Jahr fiel die Meteorite auf Ensisheim ?
  13. Wie heißt die Musik mit einem normalen Text ?
  14. Wie heißt die Musik mit einem Text für die Kirche ?
  15. Wie heißt die Musik die man singt ?
  16. Wie heißt die Musik die man mit Instrumenten spielt ?
  17. Man nimmt die Bass-Stimme und ändert mehrmals die Melodie = 
  18. Zitiere einige Sprachen

2. Beschreibung

3. Vergleich zwischen Grünewalds Issenheimer Altar und Veronese’s Hochzeit zu Kana

 

 

10. Antonio Vivaldi und die Vier Jahreszeiten



Der italienische Komponist heißt Antonio VIVALDI.
Er lebte in der Barock Zeit.
Die "Vier Jahreszeiten" ist ein Werk das aus vier Mal drei Sätze besteht (= 12 Sätze), mit einem außermusikalischem Program.
Das Werk  stammt aus dem Jahre 1725 und wurde in Paris und in Amsterdam gedruckt.
Vivaldi gebraucht wirkungsvolle Spieltechniken, denn er ist Violinist.
Im Concerto Prinzip begleitet das Orchester einen Solist; es gibt Concerto für Geige und Orchester, für Cello und Orchester, für Klarinette und Orchester, für Klavier und Orchester usw.

KUNST : Der Maler Arcimboldo lebte am Hof von Rodolf von Habsburg. Er zeichnete ihn als "Frühling".



 

11. Zoltan KODALY 

Der Komponist heißt ZOLTAN KODALY, er lebte ......... und kam aus Ungarn.
Er ist ein bedeutender ungarischer Komponist vom 20 Jh.
Hary Janos ist eine Oper, dessen Held ein einfacher ungarischer Bauer und Soldat, Hary Janos,  gegen den französischen Kaiser Napoleon kämpft.

 

Das Cymbalom ist ein typisch ungarisches Instrument. Es wird mit Klöppeln geschlagen. Das moderne Cymbalom steht auf Füssen und hat ein Dämpfungspedal.

 

 

 

 

12. Hary Janos

der Krieg
der Kampf
das Feld / das Kampfeld (le champ, le champ de bataille)
der Soldat
der Wache (le veilleur)
die Wache (la garde)
die Waffen
der Held (le héros)
das Pferd
der Niederschlag (la défaite)
der Sieg / der Sieger (la victoire, le vainqueur)
das Harmonieorchester
die Militärmusik
der Kaiser
der Kaiserreich
Österreich (l'Autriche)
Ungarn (la Hongrie)
der Bauer

 

 

 

13. Hören

Einige WERKE – Fragen zum Hören
1. Bach Brandeburgisches Konzert 
- hört man ein Refrain ?
- welche Instrumenten Familie hört man am besten?
- welches Instrument spielt ein Solo?
- gibt es hohe Noten?
- ist der Rhythmus regelmäßig ?

 

2. Manuel de Falla : 3 Corned Hat
- ist die Musik tänzerisch ?
- ist es eine kleine Besetzung (5 Instrumente), eine mittlere (20 Instrumente), eine große Besetzung ?
- wie heißt eine solche Besetzung ?
- welche Instrumenten Familie hört man am meisten ?

 

3. Nina Simone : Work Song
- was ist speziell mit der Begleitung ?
- die Besetzung : ein klassisches Orchester, ein Jazz Orchester, eine Kammermusik Gruppe (5 Instrumente) ?
- welche Familie hört man am besten ?
- in welcher Sprache ist der Text gesungen oder gesprochen?

 

4. Debussy, Arabesque
- wie viele Instrumente hört man hier?
- spielen  beiden Hände dieselben Noten?
- ist dieses Stück hauptsächlich melodisch oder rhythmisch?

 

14. Chinesische  Musik

INSTRUMENTE :

Die chinesische Hymne :

Die chinesische Nationalhymne der Volksrepublik China beginnt mit « Qilai » « Steht auf ! ». Man hört westliche Instrumente, und keine populäre Instrumente, denn diese Hymne wurde 1949 geschrieben, und es ist im Rhythmus und in der Tonleiter den westlichen Hymnen nachgemacht.

Das Lied Molihua (bedeutet Jasminblüte)

Die Jasminblüte ist sehr bekannt in China; man kann daraus Tee machen. Molihua bedeutet Jasminblüte und ist ein sehr bekanntes Lied. In der italienischen Oper Turandot vom Komponist Puccini,  hört man das Lied bei der Erscheinung der Kaiserin.
Die Oper aus Pekin ist weltberühmt. Die Sänger werden von einem Die Oper aus Pekin ist weltberühmt. Die Sänger werden von einem Schlagzeugorchester begleitet.

Die fünftönige Leiter

Die fünftonige Leiter (pentatonische) prägt die chinesische Musik ein.

 

15. INSTRUMENTEN BESCHREIBUNG – MOODLE

1. Die MATERIALE :

der Bogen ;

die Form : konisch ; zylindrisch ;

2. die Familien :

16. INSTRUMENTEN BESCHREIBUNG (8 november)

Die POSAUNE : (le trombone)

Das SAXOFON

Die Klarinette

Die DERBOUKA

17. Der Komponist Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)

Ludwig van Beethoven  wurde 1770 in Bonn geboren.
Er stammte aus einer Musikerfamilie.  Sein Vater war Sänger in einer Hofkapelle in Bonn. Das Geld reichte kaum um die Familie zu ernähren.
Sein Vater unterrichtete ihn am Klavier, an der Geige, Bratsche, und Orgel ab seinem vierten Lebensjahr. Er wollte aus ihm eine „Wunderkind“ wie Mozart machen, damit er viel Geld einbringen würde.
Der junge Beethoven machte schnell musikalische Fortschritte und began sehr früh, eigene Stücke zu komponieren.
Beethoven war ehrgeizig (er wollte bekannt sein), und zog nach Wien. 
Wien war Ende des 18. Und Anfang des 19. Jahrhunderts die führende Musikstadt Europas. Hier lebten viele bekannte Komponisten. Man bezeichnet diese Zeit als Wiener Klassik.
Beethoven ließ  sich von Joseph Haydn weiter ausbilden. Er verkaufte seine Kompositionen und spielte Konzerte, er war ein hervorragender Pianist. Er  erhielt Geld von Gönnern, denen er einzelne Werke widmete. Seine Konzerte fanden privat in den Häusern von wohlhabenden Leuten, oder in Konzertsälen statt.
Bereits mit 24. Jahren erkrankte Beethoven:  er wurde Taub. Jedoch komponierte er  seine besten und bekanntesten Werke; er konnte sie aber nicht hören.


Hofkapelle : la musique de cour
Die Geige : le violon
Die Bratsche : le violon alto
Die Orgel : l‘orgue
Der Fortschritt : le progrès
nach Wien ziehen (zog) : déménager à Vienne
Der Pianist = Der Klavierspieler
hervorragend  = ganz gut
Der Gönner : le mécène
wohlhabend : bien portant financièrement
Der Konzertsaal : la salle de concert
widmen : auf der Partitur steht, daß dieses Werk z.B. für den Baron geschrieben wurde

Beispiele :
Beethoven hat neun Symphonien geschrieben.
„Die fünfte“ ist bekannt durch ihren Rhythmus „tatatat Taaa“
„Die neunte“ enthält das bekannte Lied „An die Freude“; der 4te mouvement ist Europas Hymnus seit 1972
Insgesamt hat Beethoven….. Musikstücke geschrieben
Er war : Komponist, Pianist, Dirigent
Wie alt war er als er starb ( gestorben ist) ?
Er hat dem Kaiser Napoleon seine dritte Symphonie gewidmet „ Eroica“
In der sechsten Symphonie ist die Natur musikalisch dargestellt : Vögel….der Kuckuck
Musikalische Beispiele :

  1. Ein Streichquartett
  2. Ein Trio mit Klarinette
  3. Ein mouvement einer Symphonie
  4. Ein mouvement einer Sonate für Klavier
  5. Ein mouvement von einem Klavierkonzert

 

ä

ALT 132

Ä

ALT 142

ö

ALT 148

Ö

ALT 153

ü

ALT 129

Ü

ALT 154

ß

ALT 225

ALT 252 

  1. Wieviele Instrumente in einem Symphonischen Orchester ?
  2. Welche sind die vier grosse Instrumenten familien im Orchester
  3. Warum sind die Schlagzeuge am hintesten ?
  4. Wie heisst diese Art Zeichnis  mit allen Noten ?
  5. Wie lautet der Titel dieser Musik ?
  6. Liesst man von links nacht rechts oder von rechts nach links ?
  7. Warum werden verschiedene Linien im selben Moment gespielt ?
  8. Wieviele (barres de mesure) kann man zahlen ?
  9. An welchen Moment spielen die Instrumente nacheinander ?
  10. Dieser Zeichen bedeutet : es regnet , nimm den Regenschirm ; die Note länger halten ?
  11. Welche Instrumente finden sich am obersten der Partitur ?
  12. Was bedeutet „Allegro“ ?
  13. Warum benutzt Beethoven italienische Wörter ?
  14. Ist …… ein Dreiklang oder ein Vierklang ?
  15. Wie ist der Puls ? langsam, mittel, schnell ?
  16. Ist das Hautpthema rythmisch oder melodisch ?
  17. Ich empfinde diese Musik als …..

18. Saiteninstrumente

 

 

WORTSCHATZ : Die Saiten – die F-Löcher – der Boden – der Resonanzkörper – das Griffbrett – das Schallloch – die Wirbel – die Bünde – chevalet ? -  der Saitenhalter – Streichinstrumente- Zupfinstrumente – Saiteninstrumente
Sätze : „Man sieht, dass …“, „die ..gehört zur Familie der ….“, „man erkennt ….“, „das Instrument nimmt man … / legt man auf …“, „man braucht einen/keinen Bogen um…“

Im Mittelalter
In der klassischen Zeit
In der BarockZeit
In der Romantik
In der zeitgenössischen Musik
Im Anfang der Jazz Musik
Beispiel 1 :
Beispiel 2:

19. Die Janitscharen

Die Janitscharen bildeten eine Elitetruppe innerhalb des türkischen Heeres.
Im 17. Jahr­hundert umfasste das Janitscharenkorps et­wa 10000 Mann und wurde eine immer stär­kere Macht im Staat.
 
Im Kreis der Janitscharren war eine Gruppe, die Mehter : das waren Männer, die für die Sicherheit des Sultans, den Auf- und Ab­bau seines Zeltes und für die Repräsen­tationsmusiken verantworlich waren.

Die Musiker bildeten einen Halbkreis, und warteten auf ihren Leiter. Dann  rief einer der Mehter: „Es ist der Augenblick der Freude, oh Leiter der Mehter! Sei gesegnet!“

Daraufhin antwortete der Leiter: „Möge Allah auch euch segnen, bleibt rein!“ Auf das Signal „Ya Allah“ hin begannen sie zu spielen.

 Die Türkische Musik
In 1683 war die türkische Armee um die Stadt Wien belagert.
Die Lebensgewohnheiten der Türcken hatten Auswirkungen auf die Esskultur, Mode, Kosmetik und Musik der Wiener Gesellschaft : Kaffee, Joghurt, Kaviar und Grillfleisch wurden in der europaïschen Küche angenommen.

Die Militärmusik brauchte viele Schlagzeuge: grosse und kleine Trommel, Zymbeln, Triangel, Schellenbaum und beeinflüsste die europäische Musik.

 

Die europäischen Höfe wollten ihre eigene türkische Musik haben, wenn möglich gespielt von türkischen Musiker.

In  Frankreich und in England wurden schwarze Musiker für die „Türkische Musik“ bevorzugt. Sie waren es, die das Tambourin einführten.

 


 


20. WORTSCHATZ 1 Renaissance : Video Jordi Savall : la Follia
INSTRUMENTE:

- die Melodie ist "geschmückt"; Jordi Savall spielt das Thema mit Variationen
- in einer Variation geht das Tempo schneller
VIELFALT DER MUSIK

WORTZCHATZ 2 Musik der Renaissance

 

21 Ella Fitzgerald : It don't mean a thing

Was Schüler sagen :

Im Hintergrund spielen Trompeten
die Sängerin spielt mit dem Mikrophon
sie ist eine Spezialistin vom SCAT
manchmal schreit sie 
sie bewegt dei Hände
sie singt nicht ständlich : manchmal spricht sie
sie macht eine kleinePause in derMusik
gibt es einen Ton verstärker ?
die Musik macht uns lachen, die Sängerin hat viel Spaß
Sie hat eine laute Stimme
es ist ein Jazz Orchester ( Big band)
es ist die berühmte Ella Fitzgerald
ich sehe viele Instrumente
Das Extrakt ist speziell aber es gefällt mir
Sie spricht am Anfang, es ist eine Einleitung
Die Musik ist rhythmisch ( es ist swing)
Sie tanzt dabei
Sie hat einen großen Tonumfang

Das Jazz orchester heißt ein BIG BAND

Der Kontrabass und die Bass-Gitarre spielen als WALKING BASS

Es ist eine Studio Aufnahme

Wörter ohne sinn heißen Onomatopoetika

22. Vivaldi, der Herbst / Juli : Perfekte Welle

 

Vivaldi Sommer

Juli Perfekte Welle

 

Konzert : Geige und Orchester

Lied : Stimme und Rock Besetzung

Richtung

Barock , 17 Jh. ; Klassische Musik

Pop ; Zeitgenössisch

Instrumente

Geige, Streichorchester mit Cembalo

Stimme, Gitarre, Bass, Schlagzeug
Man sieht sie nicht

Instrumente

Akustische

Elektrische und Verstärker 

Notenhöhe

Tiefe, hohe Noten
Großen Tonumfang

Mittlere Noten

Struktur

Refrain (Ritornelle) + Strophen

Strophen und Refrain

Anfang

Tutti dann Solo

Begleitung dann Stimme

Tempo

Sehr schnell ; ¾

4/4 mittleres Tempo

Dynamik / Lautstärke

Piano und forte ; Kontrast

Immer Forte ; son saturé

Notendauer

Ganz kurze Noten

Mittlere Noten

Melodie

Keine Melodie

Melodisch

 

Seriöse (ernste)  Musik

Populäre Musik

 

Finde diese Wörter in der Tabelle :

Kontrast - Tutti - Melode - Tempo - Begleitung -Tonumfang - Cembalo - Stimme - Besetzung - die Geige - Barock -Jh-

übersetze:

jouer en solo
la musique a beaucoup de contraste
les notes sont courtes
le violon joue dans une grande amplitude de notes
un orchestre à cordes
c'est de la musique acoustique
tout le monde joue
il n'y a pas de mélodie
c'est de la musique populaire
le tempo est moyen
le guitariste utilise un ampli
les guitares accompagnent la voix
la chanson est contemporaine
c'est une formation de rock